Teile den Beitrag und zeige ihn deinen Freunden

Rundreise Florida Reisebericht- Teil III

Florida mit Kindern

Wenn euch eine Rundreise zu viel Stress sein sollte oder ihr mit kleinen Kinder unterwegs seid, ist der Ort Cape Coral für euch eine tolle Adresse. Dieser liegt direkt neben Fort Myers. Von hier erreicht ihr viele tolle Strände, Städte und die Everglades innerhalb einer Tagestour.  In Cape Coral findet ihr unzählige tolle Ferienhäuser bzw. Villen. Hier könnt ihr mit eigenem Pool ganz entspannt mit eurer Familie Zeit verbringen. Bis nach Orlando sind es etwa 3,5 Stunden. Sogar das Disneyland ist also in erreichbarer Entfernung. Weiter geht es mit meinem “Rundreise Florida Reisebericht” 🙂

Naturparadies Everglades

Für uns ging es allerdings vorerst per Rundreise weiter. Einmal quer durch die Everglades über den Tamiami Trail und der US-41 bis Homestead. Reine Fahrzeit etwa 3-4 Stunden. Wir haben einen gesamten Tag für die Strecke gebraucht, da wir natürlich einige Stopps gemacht haben.

Die Everglades sind umwerfend. Wenn ihr dort das erste Mal aussteigt, werdet ihr gleich den klimatischen Unterschied zur Golfküste erkennen. Es ist deutlich drückender, da die Luftfeuchtigkeit hier meist höher ist. Es gibt viele verschiedene Trails zum Wandern. Ihr könnt auch die Loop Road befahren. Diese ist größtenteils eine „Wald- und Wiesenstraße“. Mit einem SUV habt ihr keinerlei Probleme, allerdings ist die Loop Road nach heftigen Regenfällen häufig gesperrt. Informiert euch am besten vor Ort wie der aktuelle Zustand der Strecke ist.

Airboot Ja oder Nein?

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit einer obligatorischen Airbootfahrt. Es macht unheimlich Spaß und ist ein tolles Erlebnis. Man sollte sich allerdings Gedanken bezüglich der Natur machen, ob es wirklich notwendig ist solch eine Fahrt zu buchen. Die Boote sind extrem laut und haben eigentlich nichts im natürlichen Lebensraum der Tiere verloren. Anbieter gibt es entlang der oben aufgeführte Strecke reichlich. Relativ am Anfang findet ihr Wooten’s Airboat Tours. Die Mitarbeiter hier geben sich viel Mühe und ihr könnt auf der Tour Alligatoren in freier Wildbahn sehen. Die Gehege für weitere Alligatoren machen durchaus einen guten Eindruck. Wenn es Alligatorenbabys gibt könnt ihr diese aus nächster Nähe sehen und eventuell auch auf den Arm nehmen.

Katastrophal ist der „Zoo“ im hinteren Teil der Anlage. Die Gehege sind viel zu klein und mir ist nicht klar, warum Tiger in den Everglades gehalten werden müssen.

Bevor ihr in die Everglades fahrt, ist es ratsam im Navi das Big Cypress Swamp Welcome Center zu suchen. Hier erfahrt ihr sehr viel über die Everglades und den verschiedenen Möglichkeiten zum Aussteigen oder zu Wanderungen. Es gibt noch einige andere Infocenter. Dieses lag auf unserer Route am besten. Wenn ihr von Miami kommt, kommt ihr direkt am größten Infocenter vorbei. Einen Blogbeitrag nur über die Everglades findet ihr auch auf diesem Blog.

Everglades hautnah- Rundreise Florida Reisebericht
Everglades hautnah- Rundreise Florida Reisebericht

Noch ein kleiner Tipp 🙂 Bevor ihr das erste Mal aussteigt solltet ihr euch gut mit Insektenschutzmittel eingesprüht haben, am wirkungsvollsten ist „OFF“. Bekommt ihr in jedem Supermarkt in Florida. Off zu benutzen sollte auch zumindest in der Dämmerung zu euren Ritualen gehören 😉

Auf eurem Weg durch die Everglades werdet ihr irgendwann am „kleinsten Postamt Amerikas“, dem United States Postal Service vorbeikommen. Es sieht eher aus wie eine kleine Holzgartenhütte. Hier aus dem nirgendwo könnt ihr euren Liebsten zuhause eine schöne Postkarte schicken 🙂 Gebt es am besten auch in euer Navi ein, ihr verpasst die kleine Hütte sonst… ist uns auch passiert 😀

Delfine im Dolphin Research Center

Nach einem aufregenden Tag in den Everglades sind wir abends in Homestead im Hotel

BEST WESTERN Gateway to the Keys angekommen. Auch dieses Hotel kann ich euch zum Glück weiterempfehlen.

Warum wir hier halten und nicht in Miami? Am nächsten Tag geht es zum Dolphin Research Center (DRC) auf die Keys! Für meine Freundin der tollste Tag der gesamten Reise.

Das DRC befindet sich auf Grassy Key. Die Fahrzeit von Homestead beträgt 1,5 Stunden. Da es aber einspurig ist und die Aussicht genossen werden sollte, plant lieber mindestens 2 Stunden ein. Die Mission vom DRC ist die Förderung der Bildung, Forschung und die Rettung von Delphinen in Verbindung mit dem Menschen, der Umwelt und der Umwelt. Das Wohlergehen der Tiere steht dabei stets im Vordergrund. Auf der Internetseite www.dolphins.org findet ihr alles rund um das DRC.

Abonniere meine Reise-Tipps und ich schenke dir mein E-Book mit den 8 ULTIMATIVEN TRICKS ZUR GÜNSTIGEREN UND BESSEREN URLAUBSPLANUNG + monatliche Gewinnspielteilnahme mit großartigen Preisen
* indicates required


Wir konnten der gesamten Anlage und dem Team wirklich einen sehr guten Eindruck abgewinnen. Die Delfine können sich frei in einer großen Meereslagune bewegen. Ihr könnt ihnen beim Spielen und Trainieren zuschauen oder ein spektakuläres Erlebnis hinzubuchen. Wir hatten uns für den Dolphin Encounter entschieden, also das Schwimmen mit den Tieren. Jaaa ihr hört richtig!

Schwimmen mit Delphinen

Und was soll ich sagen? Es war einfach ein unglaubliches und tolles Erlebnis. Niemals in meinem Leben werden wir diese Augenblicke vergessen. Natürlich hat das ganze einen sehr saftigen Preis! Wir haben uns darüber allerdings nicht geärgert und das sollte niemand machen. Durch diese Preise finanziert das DRC seine komplette Arbeit und diese Arbeit ist toll und extrem wichtig. Die Tiere wurden teils schwer verletzt oder aus Gefangenschaft befreit und ihnen ein zweites Leben geschenkt. Ich finde, wir geben täglich für viel „unnötige“ Dinge Geld aus. Hier könnt ihr das Geld für ein unvergessliches Erlebnis und einen guten Zweck ausgeben! Dafür kann ich gut und gerne mal auf das neuste Smartphone verzichten.

Wir hatten einen unglaublichen Tag, den jeder einmal im Leben erleben sollte 🙂

Schwimmen mit Delphinen im Dolphin Research Center auf den Keys- Rundreise Florida Reisebericht
Schwimmen mit Delphinen im Dolphin Research Center auf den Keys- Rundreise Florida Reisebericht

Noch ein kleiner kulinarischer Tipp J Wenn ihr euch früh morgens auf den Weg Richtung DRC macht, haltet noch bei „Robert is here Fruit Stand“. Ist fast auf dem Weg am Ausgang von Florida City (Ort hinter Homestead). Euer Navi wird es sicherlich finden. Bei Robert is here bekommt ihr Früchte für den Tag und super lecker und erfrischende Milchshakes für Fahrt. Das Obst und Gemüse stammt alles aus der Region.

Günstige Übernachtung auf Key West oder besser günstige Karibikkreuzfahrt inklusive Key West!

Nach einer angenehmen Nacht, sollte sich der bisherige Reisecharakter verändern. Rundreise (vorerst) beendet. Lange hatte ich im Vorfeld überlegt, wie die Keys am besten zu bereisen sind. Gestern waren wir etwa in der Mitte, naheliegend wäre natürlich die Weiterfahrt bis Key West gewesen und dort dann mindestens 2 Nächte verbringen, sonst lohnt sich die lange Fahrt von 4-5 Stunden nicht. Leider sind auf Key West auch einfache Unterkünfte, zumindest in der Hauptsaison, extrem teuer. Nach langer Recherche dann die Idee. Wir fahren von Miami mit einem Kreuzfahrtschiff nach Key West!

Hört sich verrückt an? Ist aber tatsächlich günstiger!

Royal Caribbean bietet 4-tägige Fahrten an. Nach der Abfahrt in Miami um 16 Uhr legt das Schiff am nächsten Morgen auf Coco Cay an. Coco Cay ist eine private Bahamasinsel der Rederei. Nach einem Tag Aufenthalt wacht ihr am nächsten Morgen im Hafen von Key West auf. Die Kreuzfahrt endet mit einem weiteren Tag auf den Bahamas, in Nassau. Am Morgen des darauffolgenden Tages legt das Schiff in Miami wieder an. Jetzt natürlich die große Frage, was kosten 4 Nächte inklusive Vollpension auf einem Kreuzfahrtschiff? Wir haben als Frühbucher pro Person 350€ für die Innenkabine bezahlt! Anstelle von Mietauto, Sprit, Unterkunft und Verpflegung gibt es Vollpension, Freizeit, Relaxen und 3 verschiedene Orte zum Bestaunen. Ganz ehrlich… wir waren völlig begeistert von dem Angebot J

Wie die Kreuzfahrt ablief erfahrt ihr natürlich im Weiteren. Eines vorweg, es wird nicht unsere letzte Kreuzfahrt gewesen sein. Nach den letzten 10 Tagen Rundreise kam die Entspannung genau richtig. Royal Caribbean bietet diese Rundfahrt auch in anderer Reihenfolge der Stopps an. Ihr solltet darauf achten, dass aufgrund der Hurrikan Saison diese Reise nicht ganzjährig angeboten wird.

Alle Erfahrungen bezüglich dieser Kreuzfahrt könnt ihr in Teil IV meines Reiseberichtes nachlesen 🙂

 

Weiter gehts es mit Teil IV

Rundreise Florida -Ein Reisebericht- Mini Kreuzfahrt ab Miami Teil IV

Abonniere meine Reise-Tipps und ich schenke dir mein E-Book mit den 8 ULTIMATIVEN TRICKS ZUR GÜNSTIGEREN UND BESSEREN URLAUBSPLANUNG + monatliche Gewinnspielteilnahme mit großartigen Preisen
* indicates required


Teile den Beitrag und zeige ihn deinen Freunden

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.